MEINE MERKLISTE

  • Die Merkliste ist leer
FavoriteLoadingMerkliste löschen

Your favorite posts saved to your browsers cookies. If you clear cookies also favorite posts will be deleted.

FavoriteLoadingZur Merkliste

Arbeiten für das PSW Forbach haben begonnen

Mit dem Umbau des im Jahr 1914 in Betrieb genommen Speicherkraftwerks Forbach im Nordschwarzwald zum Pumpspeicherkraftwerk wird die Effizienz der Anlage deutlich erhöht. Die Arbeiten umfassen unter anderem den Hohlraumbau von Kavernen, Wasserspeichern und Stollen im bergmännischen Vortrieb, den Rohbau der Kraftwerkskaverne, die Herstellung zweier Druckschächte sowie Spezialtiefbauarbeiten. Insgesamt hat das Tunnelsystem eine Länge von 5.200 m. Zusätzlich werden rund 510 Schachtmeter im Raise-Boring-Verfahren hergestellt. Das Volumen der unterirdischen Wasserspeicher beträgt 200 Mio. l. 

Geodata wurde in ARGE mit Angermeier Ingenieure von der bauausführenden Firma Porr mit den Vermessungsleistungen beauftragt. Diese umfassen die Bau- und Vortriebsvermessung, geotechnische Messungen einschließlich Lieferung der Instrumentierung, Tunnelscanneraufnahmen und die Bereitstellung unserer Datenintegrationsplattform KRONOS.

 

Stausee Schwarzenbach, © EnBW

 

Anfrage

FRAGEN?
NEHMEN SIE
KONTAKT AUF

Gerd Krusche gerd.krusche@geodata.com ANFRAGE
Geodata

    Vorname*

    Nachname*

    Email*

    Telefon

    Unternehmen

    Themenauswahl

    Ihre Anfrage

    Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.